15. Dezember 2010

Keilrahmenkarte


Anleitung einer Keilrahmenkarte

Heute mal etwas ganz anderes. Diese Keilrahmenkarte ist mal ein ganz anderes Geschenk. Man kann Geld, Gutscheine aber auch kleine, flache Geschenkchen darin verstecken. Vielleicht kennt ihr ja einen Keilrahmen oder auch Leinwand genannt. Dieser hat hinten ein Loch, weil das Leinen über 4 Holzleisten gezogen wurde. Dieses Loch ist das Geheimfach. So nenne ich das. :-) Also wenn ihr Lust habt, so eine Keilrahmenkarte zu machen, dann bekommt ihr jetzt hier eine Anleitung dazu.

Ich wünsche Euch ganz viel Spass beim nachbasteln.
Nici




Kommentare:

  1. Tolle Idee...
    ich glaub ich müsste soga rnoch Minikeilrahmen da haben =)

    LG
    MIchaela

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine interessante Idee...muss ich speichern...
    LG
    Angelina

    AntwortenLöschen
  3. Eine mal ganz andere "Karte"! Tolle Idee! Danke!

    Gruß Regina

    AntwortenLöschen